von

Silberfiguren als Investment: Lohnt sich das?

Das Wichtigste in Kürze:

Der Wert von Silberfiguren setzt sich aus Material und künstlerischer Qualität zusammen

Hochwertiges Material, bekannte Hersteller, limitierte Auflagen und künstlerische Ästhetik sind vorteilhaft bei Silberfiguren als Investment

Die Durchschnittsrendite von Silber lag in den letzten 20 Jahren bei 7,2 % pro Jahr

Silberfiguren sind aufgrund ihrer Eleganz und zeitlosen Schönheit beliebt. Diese strahlen Luxus und Raffinesse aus und passen in verschiedene Einrichtungsstile. Silber ist ein Edelmetall, das für seine Langlebigkeit und Beständigkeit bekannt ist, was Silberfiguren zudem zu wertvollen Sammlerstücken macht.

Wer jedoch Silberfiguren als Investment in Betracht zieht, muss einige Dinge berücksichtigen. Im folgenden Artikel schauen wir uns also an, ob sich Silberfiguren wirklich als Investment lohnen.

Warum Sie mir als Expertin beim Thema Silberfiguren vertrauen können

Seit knapp 20 Jahren ist BullionArt Experte für Silberfiguren. Meine Erfahrung und Fachkenntnis in den Bereichen Edelmetalle und Kunst hat mir eine besondere Leidenschaft für Silberkunst verliehen.

BullionArt ist spezialisiert auf limitierte Skulpturen aus reinem 999 Feinsilber, die von etablierten Künstlern geschaffen werden. Diese kunstvollen Silberfiguren betonen nicht nur die ästhetische Schönheit, sondern auch den Wert des Edelmetalls. Unsere Kunden vertrauen uns als zuverlässigem Partner beim Erwerb von hochwertigen Silberfiguren, da wir für höchste Qualität und Echtheit stehen.

Welche Silberfiguren eignen sich als Investmentobjekt?

Beim Investieren in Silberfiguren ist unter anderem die Qualität und Reinheit des Silbers entscheidend. Silberfiguren aus Sterling-Silber (925) enthalten mindestens 92,5 Prozent Silber. Besonders hochwertige Silberfiguren verwenden reines Silber – sie werden mit (999) gestempelt.

Der Wert von Silberfiguren wird auch durch die Künstler und Anbieter bestimmt. Werke von renommierten Künstlern und etablierten Herstellern sind besonders begehrt. Diese stehen für hochwertige Handwerkskunst und hohe künstlerische Qualität. Sammler schätzen die Detailgenauigkeit und das ästhetische Design dieser Figuren, was ihren Marktwert erheblich steigert.

Seltenheit spielt eine zentrale Rolle bei der Wertbestimmung von Silberfiguren als Investmentobjekt. Limitierte Auflagen und seltene Einzelstücke sind besonders wertvoll, da sie eine hohe Nachfrage bei Sammlern genießen. Zugleich ist das Angebot hier gewollt knapp, was eine positive Wertentwicklung unterstützt.

Der historische Hintergrund und die Provenienz einer Figur können ebenfalls ihren Sammlerwert erhöhen. Der Sammlerwert wird durch die Einzigartigkeit und die Geschichte der Figuren zusätzlich gesteigert.

Der Wert von Silberfiguren

Der Wert von Silberfiguren ergibt sich sowohl aus dem Materialwert des Silbers als auch aus dem Kunstwert.

Der Materialwert von Silberfiguren hängt stark von den aktuellen Silberpreisen ab, die durch Angebot und Nachfrage auf dem Weltmarkt bestimmt werden. Historisch gesehen zeigt Silber eine Tendenz zu Preissteigerungen, besonders in Zeiten wirtschaftlicher Unsicherheit. Der Silberpreis unterliegt jedoch Schwankungen, beeinflusst durch Faktoren wie industrielle Nachfrage, geopolitische Ereignisse und Inflationsraten. Langfristig gesehen bietet Silber einen stabilen Wert. Dieser ist unmittelbar relevant für den Wert von Silberfiguren.

Neben dem Materialwert besitzen Silberfiguren einen erheblichen künstlerischen Wert. Die Bekanntheit des Künstlers, die Limitierung des Kunstwerks und auch die Beliebtheit eines Motivs sind für den Sammlerwert entscheidend. Aktuell arbeiten wir bei Bullion Art mit 13 Künstlern zusammen.

Hochwertige Silberfiguren von renommierten Anbietern wie BullionArt sind daher sowohl als Investition als auch als Kunstobjekt von hohem Wert.

So viel Rendite können Silberfiguren erzielen

Die Durchschnittsrendite von Silber lag in den letzten 20 Jahren bei 7,2 % pro Jahr, was einer Gesamtrendite von 302,8 % für diesen Zeitraum entspricht. In den letzten fünf Jahren betrug die durchschnittliche Rendite eines Investments in Silber rund 9,1 % pro Jahr bis Ende 2023. Diese Zahlen verdeutlichen das Potenzial von Silber als Anlage.

Bei Silberfiguren kommt zusätzlich der künstlerische Wert hinzu, was zweistellige Wertsteigerungen und Renditen ermöglicht. Somit sind Investitionen in hochwertige Silberfiguren nicht nur stabil, sondern auch potenziell sehr rentabel, da sie sowohl vom Materialwert als auch von ihrer künstlerischen Bedeutung profitieren.

Vorteile von Silberfiguren als Investment

Silberfiguren sind eine attraktive Investmentmöglichkeit aufgrund ihres materiellen Wertes und ihrer künstlerischen Bedeutung. Silber als Edelmetall hat einen stabilen Marktwert und fungiert als sicherer Hafen in wirtschaftlich unsicheren Zeiten. Die Seltenheit und Handwerkskunst von hochwertigen Silberfiguren steigert ihren Sammlerwert.

Damit bieten diese zudem Inflationsschutz, da der Wert von Edelmetallen in der Regel mit steigender Inflation zunimmt. Silberfiguren können aufgrund ihrer Haltbarkeit bei pfleglicher Behandlung über Generationen weitergegeben werden, was ihren langfristigen Wert und ihre Attraktivität als Investment erhöht. 

Nachteile von Silberfiguren als Investment

Trotz ihrer Vorteile haben Silberfiguren als Investment auch Nachteile. Der Markt für solche Sammlerstücke ist weniger liquide, sodass sie schwieriger zu verkaufen sind als standardisierte Edelmetalle. Außerdem können die Preise für Silber schwanken, was zu unvorhersehbaren Wertverlusten führen kann.

Silber ist ein weiches Material, sodass man sorgsam und pfleglich damit umgehen sollte um Kratzer und Kerben zu vermeiden. Schließlich sollten Silberfiguren ab und zu – so wie Münzen und andere Silbergegenstände auch – geputzt und gepflegt werden, um ein Anlaufen zu verhindern.

Kauf und Lagerung von Silberfiguren

Der Kauf hochwertiger Silberskulpturen erfordert eine sorgfältige Recherche und Auswahl vertrauenswürdiger Anbieter. Renommierte Händler wie BullionArt sind eine seriöse Quelle für authentische und wertvolle Silberfiguren.

Beim Kauf sollte man auf die Echtheit und Qualität der Figuren achten, indem man Zertifikate und Expertisen einholt. Eine lange Firmenhistorie des Anbieters und Empfehlungen von Sammlern können ebenfalls hilfreich sein, um seriöse Anbieter zu finden. Stets ist es ratsam, bei spezialisierten Anbietern zu kaufen, die sich auf Edelmetalle und Kunstobjekte konzentrieren, um die besten Stücke zu erhalten.

Was die Lagerung von Silberfiguren von BullionArt betrifft, so ist es denkbar einfach: Unsere Silberkunst muss nicht in Tresoren oder Kellern eingelagert werden. Stattdessen kommen sie am besten an passenden Stellen in Ihrer Wohnung oder Ihrem Haus zur Geltung.

Fazit

Silberskulpturen als Investment bieten eine Kombination aus materiellem und künstlerischem Wert. Mit einer soliden durchschnittlichen Silberrendite von 7,2 Prozent pro Jahr über 20 Jahre und 9,1 Prozent in den letzten fünf Jahren (bis Ende 2023) zeigt Silber eine starke Performance.

Der zusätzliche künstlerische Wert, insbesondere bei Werken renommierter Künstler und limitierter Auflagen, kann den Wert erheblich steigern und potenziell zweistellige Renditen ermöglichen.

Silberfiguren sind ein spannendes Investment, das sowohl finanzielle als auch ästhetische Vorteile vereint.

Zurück